Stückarchiv - Theaterverein Siegelring

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Stückarchiv

 

Arlecchino und der Dieb des Siegelrings

Im Jahre 1612 war Venedig eine der prunkvollsten und reichsten Städte in ganz Europa. Am reichsten von allen jedoch war der alte, geizige Kaufmann il Signore Pantalone. Dass dies auch Neider an den Tag bringt, liegt auf der Hand: So wittert sein Erzfeind Diego il Subdolo seine Chance, Pantalone endlich eins auszuwischen, als ein wertvoller Siegelring auftaucht, der dem spanischen König übergeben werden soll. Zu seinem Glück wird der Ring von dem grössten Idioten der Welt „Capitano el grande de Spania“ und seinem treuen Gehilfen „Sergente“ bewacht. Kein Wunder, dass der Ring deshalb kurz darauf verschwindet und niemand anderes als Pantalones treuer Diener Arlecchino soll für dessen Diebstahl zum Tode verurteilt werden. Kurz: Ein echtes Desaster! Diego ist sich seinem Triumph schon so gut wie sicher, doch da hat er die Rechnung ohne Arlecchinos Bruder Brighella, die schöne Columbina und den neunmalklugen Dottore da Bologna gemacht. Gelingt es ihnen, Arlecchinos Unschuld zu beweisen und den wahren Täter zu überführen?

 
 

Buch und Regie: Linda Weidmann

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü